Zoll Einstellungstest logisches Denken & Mathe: Was muss ich wissen?

Zoll Einstellungstest Logik & MathematikWenn du dich für eine Karriere beim Zoll interessierst, dürfte dir bekannt sein, dass an alle Bewerber vielseitige Anforderungen gestellt werden. Du musst zum Beispiel bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um im Auswahlverfahren überhaupt berücksichtigt zu werden. Zudem musst du dich in einem Einstellungstest in verschiedenen Bereichen beweisen. Wenn dabei im Zoll Einstellungstest logisches Denken und Mathe auf dem Programm stehen, schlucken viele Bewerber erst einmal.

Im Folgenden wollen wir dir aber zeigen, dass du aufgrund des Einstellungstests beim Zoll nicht wirklich nervös sein musst. Insbesondere den Mathe und Logik Test haben wir dabei genauer unter die Lupe genommen und wollen dir alle wichtigen Informationen zeigen.

 

Zoll Einstellungstest logisches Denken & Mathe: Die Infos auf einen Blick

  • Logisches Denken und Mathe Test sind Teil des schriftlichen Auswahlverfahrens
  • Auch im Allgemeinbildungs-Test werden diese beiden Bereiche abgefragt
  • Im Anschluss an das schriftliche Auswahlverfahren findet ein mündliches Verfahren statt
  • Bewerbung beim Zoll per Post oder E-Mail möglich

 

Mathematikaufgaben im Eignungstest: Test zum Zahlenverständnis

Hast du es erst einmal bis zum schriftlichen Auswahlverfahren beim Zoll geschafft, wird es so richtig ernst. Dieses schriftliche Auswahlverfahren besteht aus unterschiedlichen Aufgaben zum Zahlen- und Sprachverständnis, einer Arbeitsprobe und einem Wissenstest. Rund um die Mathematik solltest du hierbei wissen, dass diese im Zahlenverständnis und auch dem Wissenstest zur Allgemeinbildung gefragt ist. Der erste Test zum Zahlenverständnis beschäftigt sich zum Beispiel mit der Anwendung verschiedener mathematischer Grundregeln, dem Dreisatz, der Zinsrechnung und der Prozentrechnung. Damit du das Ganze ein bisschen besser verstehen kannst, haben wir im Folgenden einmal eine Beispielaufgabe aus dem Test zum Zahlenverständnis aufgeführt:

Eine Maschine kostet 15.000 Euro. Herr Schmidt hat diese zu einem reduzierten Preis von 12.500 Euro erworben. Wie viel Prozent hat Herr Schmidt gespart?

Durchgeführt wird dieser Mathe Test im Zoll Eignungstest als sogenannter Multiple-Choice-Test. Du bekommst also für jede Frage mehrere Antwortmöglichkeiten und musst dich dann für die richtige Lösung entscheiden.

Tipp: Im Test zum Zahlenverständnis ist ein Taschenrechner zugelassen. Den solltest du hier auch unbedingt nutzen, denn dadurch können die Aufgaben doch deutlich leichter beantwortet werden.

 

Wissenstest: Was kommt dran?

Nachdem du beim Test zum Zahlenverständnis erfolgreich warst, geht es im Einstellungsverfahren des Zolls weiter zum Sprachverständnis-Test und der Arbeitsprobe. Anschließend wird dann der Wissenstest durchgeführt, bei dem noch einmal analytisches Wissen gefragt ist. Hier kommt neben der Mathematik auch das logische Denken mit ins Spiel, wobei es sich aber erneut um einen Multiple-Choice-Test handelt. Allerdings: In diesem Fall darfst du keinen Taschenrechner benutzen, sondern musst die Aufgaben ohne Hilfsmittel lösen. Auch hier wollen wir dir mit einer Beispielaufgabe aber einmal auf die Sprünge helfen:

Ein Spielwürfel zeigt auf der oberen Fläche drei Augen, auf der dir zugewandten Seite fünf Augen und auf der rechten Sete ein Auge. Wenn der Würfel um 90 Grad gedreht wird, zeigt sich welches Muster?

Gut zu wissen: Insgesamt nimmt der schriftliche Teil im Auswahlverfahren rund 3,5 Stunden Zeit in Anspruch. Du solltest dich also darauf vorbereiten, dass du dich über einen längeren Zeitraum voll konzentrieren musst.

 

Diese weiteren Anforderungen stellt der Zoll an dich

Wie bereits erwähnt, stehen neben den mathematischen Prüfungen im Zoll Einstellungstest noch weitere Themen auf dem Programm. Im Test zum Sprachverständnis musst du beispielsweise dein Textverständnis und deine Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung unter Beweis stellen. Zusätzlich prüft der Zoll, ob du die Rechtsvorschriften anwenden kannst. Die Arbeitsprobe im Anschluss an diesen Test konfrontiert dich mit einem Sachverhalt oder einem Problem, welches möglichst geschickt und effektiv gelöst werden muss.

Konntest du die Hürden im schriftlichen Auswahlverfahren allesamt erfolgreich meistern, wartet eine mündliche Prüfung auf dich. Im Detail handelt es sich hierbei um eine Gruppenübung, ein Rollenspiel und ein Interview. Solltest du dich für eine Laufbahn im gehobenen Dienst entscheiden, kommt an dieser Stelle zudem noch ein Kurzvortrag dazu.

Wichtig: Du musst an jeder einzelnen Station im Auswahlverfahren überzeugen. Bestehst du eine Prüfung nicht, scheidest du aus dem Auswahlverfahren aus und nimmst an den kommenden Aufgaben nicht mehr teil.

 

Für den Einstellungstest üben

Es versteht sich eigentlich von selbst, dass du für den Zoll Einstellungstest üben solltest. Hast du Probleme mit der Bruchrechnung, der Prozentrechnung oder Schwierigkeiten, dir Räumliches vorzustellen, kannst du diese Probleme durch die richtige Vorbereitung aus der Welt schaffen Hilfreich ist hierfür unser Vorbereitungsbuch, welches dich auf alle Hürden im Auswahlverfahren optimal einstellt – natürlich mit Lösungen. Die Vorbereitung solltest du definitiv ernst nehmen, zumal sich der gesamte schriftliche Test über einen langen Zeitraum von mehr als drei Stunden zieht. Du solltest im besten Fall also auch schon üben, über eine so lange Zeit konzentriert zu bleiben. Wie so oft gilt hier also: Die Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg.


 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 3.20 von 5)
Loading...